• zum Vorstand
  • Münchener ärztliche Anzeigen
  • Fortbildungskurse
  • Links & Downloads
  • Geschäftsstelle

Qualitätsmanagement

Menu image

Paragraf 135 SGB V verpflichtet alle niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte mit Kassenzulassung ein Praxisübergreifendes Qualitätsmanagement (QM) einzuführen. Auch die Klinikärzte befassen sich seit Jahren mit diesem Thema.

Der Ärztliche Kreis- und Bezirksverband München hat unter der Leitung der QM- Vorstandsbeauftragten Dr. Irmgard Pfaffinger im Jahr 2008 ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt und ist im Juni 2009 durch die akkreditierte Firma 3cert nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert worden.

Was bringt das?

Die Einführung des Qualitätsmanagements ist ein hilfreiches Instrument, alle Abläufe/Prozesse in einer Organisation - hier dem ÄKBV - konsequent einer genaueren Betrachtung zu unterziehen, zu beschreiben und zu optimieren. Unser Ziel ist die kontinuierliche Verbesserung unserer Arbeit für unsere Mitglieder. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle sind aktiv in die Prozesse eingebunden - diese werden konstruktiv und kontinuierlich verbessert.

Die Zertifizierung gibt uns einerseits den oft notwendigen Motivations- und Aktivitätsschub, andererseits sichern wir so ab, dass wir durch eine unabhängige Organisation regelmäßig überprüft werden und so immer wieder Input für Verbesserungen von außen erhalten.